Skitour auf Leobner & Blaseneck

Die besten Hochwinterklassiker im ganzen Johnsbachtal.

Tolle Aussichten auf das "kleine Xeis" vom Blaseneck

Der Leobner und das Blaseneck - das sind wirkliche Klassiker. Wer hat nicht schon von der Saugasse auf den Leobner oder von der Ploden Alm am Fuße des Blasenecks gehört. Auf der Südseite des Tals gelegen, bieten die beiden Gipfel herrlich, schattige Hänge, welche lange Zeit Pulver-Genuss bieten. Wer gut drauf ist, schafft beide Gipfel. Wer sich entscheiden möchte; der Leobner ist bekannter, das Blaseneck ist nicht ganz so stark begangen. Kann aber auch daran liegen, dass es sehr oft seinen Namen gerecht wird und einem am Gipfel kalter Wind um die Ohren "bläst".

Der Weg auf Leobner & Blaseneck

Skitour auf Leobner & Blaseneck
Skitour auf Leobner & Blaseneck
Der Weg auf Leobner & Blaseneck
Der Weg auf Leobner & Blaseneck

Auf Skitour nicht vergessen

Zum aktuellen Lawinenwarnbericht
  • Warme Wechselkleidung
  • Wetterschutzkleidung
  • Haube, Handschuhe, Skihelm
  • Sonnen- und Skibrille
  • Sonnenschutz für die Haut
  • Im Frühling - Harscheisen (Aufstieg kann vereist sein)
  • Sicherheitsausrüstung bestehend aus Pieps, Schaufel, Lawinensonde
  • Ausreichend Proviant und Flüssigkeit
  • Info über Wetter und Lawinenlagebericht
  • Kartenmaterial und Toureninformation
  • Mobiltelefon, Fotoapparat, ev.Feldstecher

Skitour Fact-Box

Beste Tourenzeit:
Hochwinter bis Frühjahr
Höhenmeter Aufstieg:
jeweils ca. 1.000 hm vom Parkplatz auf Leobner & Blaseneck
Höhenmeter Abfahrt:
ca. 1.000 hm
Gehzeit:
3 - 3,5 Stunden
Technik Aufstieg:
flache Zustiege und technisch recht einfach. Im Bereich der Gipfel einige Spitzkehren nötig
Kondition:
mittelschwere Tour. Gute Grundkondition ist notwendig für 1.000 hm
Ausgesetzte Stellen:
nein - im Gipfelbereich des Blasenecks etwas steiler
Technik Abfahrt:
tolle Abfahrtshänge. Einfach zu fahren. Leobnerkar und Schneekar sind echte Leckerbissen - "Lawinensituation!"
Exposition:
Nord bis West
GPS Position:
keine Angabe
Parken und Einkehr:
Am großen Parkplatz oberhalb des Gscheideggers. Im Winter Schneekettenpflicht!
Exposition Abfahrt:
Nord bis West

Impressionen von Leobner & Blaseneck

TIPP vom Kölblwirt

Wer die Massen durch die Saugasse vom Leobner umgehen möchte, der fährt über die westlich vom Gipfel gelegene Moseralm ab. Dort warten vor allem im Hochwinter herrliche Pulverschneehänge. Vom Blaseneck kann man über die Plodenalm direkt zum Skilift Johnsbach abfahren und sich dort noch ein paar Pistenschwünge holen. Wer sich die Auffahrt mit dem Auto zum Parkplatz sparen möchte, startet direkt beim Kölblwirt auf das Blaseneck. Durch den Sebringgraben auf den Gipfel und über die Ploden und den Schlepplift wieder retour. Eine Spezialvariante.

 Oder rufen Sie uns an: Tel.: +433611 / 216